DIXIELAND AUS NEUWIES'

Die New Meadows auf ihrer traditionellen Vatertagsrunde 2018. Foto: Conny Schubert
Die New Meadows auf ihrer traditionellen Vatertagsrunde 2018. Foto: Conny Schubert

Europas größtes Jazzfestival, das Dixieland Dresden, das kennen alle. Aber das nur eine Autostunde entfernte Neuwiese (engl.: new meadows) das kennt nicht mal Google Maps.  Handelt es sich doch "nur" um den Ortsteil eines Ortsteils der Stadt Oelsnitz/Erzgebirge. Aber auch dort wird seit über 20 Jahren Dixieland-Jazz gepflegt und gefeiert.

 

Aus einer (eventuell feuchtfröhlichen) Laune heraus formierten Mitglieder der Tanzmusikkapelle "Bernd-Herzig-Formation" (später: "prolive") um 1996 ein kleines Feierabend-Nebenprojekt, in dem sie zur Musik aus New Orleans freestylten.

 

 

Die Sache fand schnell Freunde, die New Meadows waren geboren.

Mal Reinhören?

Klar, "richtig live" klingt's am besten. Und auf Tonträger haben wir uns leider noch nicht verewigt. Also wäre es natürlich das beste, Sie besuchten uns mal live.

Um Ihnen aber trotzdem auch an dieser Stelle wenigstens schon mal ein kleinen akustischen Eindruck zu vermitteln, wie Dixieland aus Neuwies' klingt, haben wir hier ein paar kurze Hörproben zusammengeschraubt.

 

(Wir haben halt einfach mal das iPhone aufnehmen lassen. Qualitativ hätte es da sicher bessere Lösungen gegeben, andererseits: authentischer geht's nicht.)


HIER SIND WIR DEMNÄCHST

 

  • 30.06.2018 Zwönitz
  • 28.07.2018 Oberdorf
  • 28.07.2018 Mülsen, Rad's Keller

Wird laufend ergänzt. Änderungen vorbehalten.